Gesichtspeeling mit Mandelmehl

Mandeln sollte man eigentlich immer in der Küche haben. Zum Naschen ist es am besten, du weichst sie einige Stunden in Wasser ein und spülst dann kräftig ab. Diese Mandeln kannst du dann im Mixer fein mahlen und hast ein wunderbares Peeling, ganz frei von chemischen Zusatzstoffen. Es passt somit in das Detox-Badezimmer.

Du kannst natürlich auch fertig gemahlene Mandeln verwenden, wenn es schnell gehen soll. Außer den Mandeln brauchst du nur Joghurt oder Sahne oder ein schönes Öl, z.B. Mandelöl.  Beide Zutaten verrührst du in einer Schale. Dann trägst du die Masse in mit sanftem Druck und in kreisenden Bewegungen auf dein Gesicht auf.  Hals und Dekolletée freuen sich auch über die schöne Massage.

Es macht überhaupt nichts, wenn du das Peeling noch eine Weile einwirken lässt - es enthält ja nur pflegende Zutaten.

Zum Abnehmen tränkst du zwei Waschlappen mit HEISSEM Wasser und legst sie auf das Gesicht. Dann nimmst du die Masse ab. Zum Schließen der Poren und zum Anregen der Durchblutung spülst du mit sehr kaltem Wasser die letzten Reste ab.

Danach wirkt die Joghurt-Honigmaske toll. Gönne auch hier der Haut von Hals und Dekolletée eien Extrakur!