Fruchtiges Wasser - ideal bei ganz viel Hitze

Jetzt, wo es endlich heiß ist, ist auch der Durst groß. Aber mir schmeckt ehrlch gesagt ziemlich schnell das stille Wasser nicht mehr. Da hat mich eine Freundin auf die Idee gebracht, Fruchtstücke und Kräuter in das kalte Wasser zu hängen. Das ist ein super Tip, und endlich trinke ich wieder genug!

Was der Obstkorb so hergibt: Stücke von Melone, Pfirsich, Beeren, Zitronen- oder Orangenscheiben, Gurke - und das ergänzt (muss aber nicht sein) mit Blättern von Minze oder Zitronenmelisse. Nach Herzenlust und Geschmack gibt man das geschnittene Obst in eine hübsche Wasserkaraffe, füllt mit Wasser auf und gibt Eiswürfel dazu. Ich geb immer noch eine Extraportion Zitronensaft hinein, dann wird das Ganze noch frischer.

Rechtzeitig trinken, bevor der große Durst kommt

Und dann stellt man diese Karaffe neben sich auf den Schreibtisch (wenn das der Arbeitsplatz ist). Die Karaffe in unmittelbarer Nähe erinnert einen rechtzeitig ans Trinken. Und die frische, ganz leicht angedeutete Süße im kühlen Wasser ist einfach köstlich!

Also: Prost! Falls du mehr Zeit hast, sorgt auch ein leckerer Eistee für Abwechslung.