Superschnelles veganes Schokomousse

Tofu ist ja nicht immer mein Ding, aber neulich habe ich ein Rezept für ein Schokomousse entdeckt, das ich genial einfach und lecker fand. Also mein Ding. Hier gebe ich es mit einer kleinen Variation weiter:

  • 150 g Zartbitterschokolade (vegan oder eben nicht) mit etwas Wasser im Topf erhitzen, bis sie schmilzt. Mit
  • 400 g Seidentofu und
  • 50 g Kokosflocken mit dem Mixer verrühren, bis eine cremige Masse entsteht.
  • In kleine Schälchen füllen und in den Kühlschrank stellen. Nach drei Stunden kann man drüber herfallen...

Sicherlich kann man statt Kokos auch Chiasamen oder eben auch gar nichts nehmen. Oder vielleicht Mandelkrokant? Oder Granola drüberstreuen? Oder, oder, oder....

Genießt es!