Brief vom 27.1.2019: Balance und "Out-Door-Qigong Yoga"

Schon ist der Januar wieder fast vorbei. Der Start hier in Frankfurt war ziemlich vernebelt und äußerst laut - nichts für zarte Seelen, die Angst vor Böllern haben. Angeblich kommen in der Silvesternacht noch einmal bis zu 15% der jährlichen Feinstaubimmisionen oben drauf. Meine Meinung dazu kann sich wohl jeder vorstellen, oder?

Balance im Inneren und Äußeren

Neben meinen selbst gesuchten Hauptthemen “Fokus” und “Struktur” für dieses Jahr hatte ich auch das Thema “Balance” in meine Überlegungen genommen. Bei mir war es in den vergangenen Jahren nämlich so, dass ich wirklich zu wenig an der frischen Luft war. Das soll sich 2019 ändern, und ich freue mich, selbst bei klirrender Kälte durch den Niddapark zu walken.

Ich atme ein, ich atme aus

Dabei gibt es keine Ablenkung in Form von Kopfhörern oder so. Mein Gehirn bekommt drei Aufgaben:

Fotolia_51390598_XS.jpg
  1. Das Einatmen beobachten und mitzählen

  2. Das Ausatmen beobachten und mitzählen

  3. Die Mundwinkel hochziehen und innerlich “Ich lächle in mich hinein” verbalisieren (falls jemand diesen Teil nachmachen möchte, bitte nur INNERLICH und still und leise, sonst werden wir alle für verrückt erklärt…)

Der Effekt ist großartig, gute Laune garantiert.

Am Seniorenspielplatz halte ich, versuche ein paar unterstützte Klimmzüge, und mache ansonsten einige Sequenzen aus dem QigongYoga. Das ist einfach wunderbar!

So wunderbar, dass ich dieses Format auch als Schnupper-Workshop anbieten möchte.

Qigongyoga goes Niddapark | Sonntag, 17.2.2019 | 10.00 - ca. 11.30 Uhr.

Ein geeigneter Treffpunkt ist der Eingang der Francke-Schule hinter der Sportfabrik. Wer hat Lust? Wenn es regnet, hagelt oder schneit, verschieben wir das Ganze natürlich

Mir persönlich würde es auch sehr gut gefallen, einen Kurs hierzu anzubieten. Falls Interesse besteht, schreibt mir doch gerne eine Mail. Ich bin sehr gespannt, ob ich auch andere begeistern kann.

Zum Thema “Balance” passt allerdings auch der nächste Workshop:

Flotte Frühlingsfüße - belebt, befreit, bewusst am 23.3.2019.

Die Anmeldung ist freigeschaltet, einfach hier klicken!

Sequenzen für jederzeit im Alltag

Die Zeit in den Ferien habe ich genutzt, die Webseite umzumodeln, damit für meine neuen Projekte mehr Platz ist. So habe ich den Qigong&Yin Yoga-Videos einen eigenen Blog gegönnt. Diese Sequenzen sind ideal für die Integration in den Alltag: Man braucht keine Matte, keinen besonderen Raum - nur im Bleistiftrock und auf Stöckelschuhen wird es vielleicht buchstäblich eng für die lockernden Bewegungen. Vielleicht ist ja etwas zum Nachmachen dabei.

Es gibt aber auch noch weiter reale Angebote:

Entspannt ins Wochenende

Nächsten Freitag von 17.30 - 19.30 Uhr geht´s wieder los mit den Workshops “Entspannt ins Wochenende”. Es sind noch Plätze frei:

Retreat: Zeit für mich, Zeit für Bewegung

Übrigens: Die Frist für den Frühbucher-Rabatt für das Retreat im Mai verlängert sich bis 25.2.2019!

Puh, das reicht jetzt mal wieder an Informationen! Eine Frage habe ich aber noch: Findest du es bedauerlich, dass ich den Rezepte-Blog gelöscht habe? Ich vermisse ihn nämlich schon ein bisschen. Ich hatte nämlich diese Woche ein tolles einfaches Gericht mit Rosenkohl und Süßkartoffeln zum REINSETZEN, so lecker war das, und das ich hätte einstellen können…Wie ist deine Meinung? Das wäre für mich schon interessant. Aus reiner Liebe zum guten, bekömmlichen, einfachen Essen.

Und jetzt noch einen schönen Sonntag - bewegt oder in Ruhe!